Veranstalter: Aktionsgemeinschaft "es TUT sich WAS"

Veranstalter: Aktionsgemeinschaft "es TUT sich WAS"

DIE WELT IM WANDEL

"Ernährungsnotstand, Energiekrise, Klimachaos und Wirtschaftskrise".

Menschen aus den verschiedenen Teilen der Welt sind auf der Flucht - Flucht vor Armut, Hunger, Klimawandel oder Verfolgung.Immer wieder sehen wir Bilder von havarierenden, völlig überfüllten Booten auf dem Mittelmeer, mit denen Menschen vor allem aus Afrika versuche, nach Europa zu gelangen, in der Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch sie scheitern meist an einer Mauer aus Ignoranz, Angst und Militär.

Unsere Dokumentarfilmreihe führt von ökologischen, zu sozialen und wirtschaftspolitischen Themen. Gedreht wurden die Filme von Profis wie von Laien, mit großem sowie wie kleinem Budget - sie alle haben aber eines gemeinsam: Die politischen und sozialen Ungerechtigkeiten zu dokumentieren und so zu Diskussionen mit Ihnen anzuregen.

Im Anschluss an die Filmvorführungen laden wir zur Diskussion ins Foyer des Kinos.

Der Besuch der Filmvorstellungen ist kostenlos; wer es sich leisten kann, ist herzlich eingeladen zu spenden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die Filmreihe wird unterstützt von: 
Sparkasse ALK
BMZ - Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Dieter Mennekes Umweltstiftung
Lokale Agenda 21 der Stadt Lennestadt
Katholischer Fonds

Reservierungen unter: 02723/ 95 95 90

Rückfragen / Infos: 0151 / 44 34 47 21